Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Digitalisierung in der Pflege 

Ein Projekt der DAA Pflegeschule Singen, gefördert durch die Europäische Union

Die Digitalisierung spielt in der Pflege eine immer größere Rolle. Digitale Arbeitsmethoden und Technologien sollen die Arbeit erleichtern und die allgemeine medizinische und pflegerische Versorgungsqualität steigern. 

Um unsere Schüler*innen auf ihre zukünftige Tätigkeit in der Pflege auch im Bereich Digitalisierung optimal vorzubereiten, erarbeiten wir innerhalb dieses Projektes, wie wir die für die Pflege grundlegenden digitalen Kompetenzen in unseren Lehrplan einbauen und so auf den Umgang mit intelligenter und vernetzter Informations- und Kommunikationstechnologie, mit Robotertechnologien und mit vernetzten Hilfs- und Monitoringsysteme vorbereiten können. 

Was bedeutet Digitale Kompetenz?

  • Verständnis für Grundlagen von Pflegeinformatik und Funktionsweise eingesetzter Technik
  • die Fähigkeit digitale Technik anzuwenden
  • die Fähigkeit zum Selbstlernen
  • Kenntnisse zum Datenschutz und Recht
  • Pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen bedürfnisgerecht über digitale Technik beraten zu können
  • die Auseinandersetzung mit ethischen Fragen beim Einsatz digitaler Technik
  • Kenntnis der aktuellen Entwicklungen
  • das Abwägen von Nutzen und Kosten digitaler Technik

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der Europäischen Union, REACT-EU.

LOGO EU React
BBB
ESF
Bamf
Audit Beruf Familie
HFH